Sie sind hier: Massage-Prommegger >> Massagen

Klassische Massage



Klassische MassageDie Massage zählt zu den ältesten Heilmittel der Menschheit.

Bereits 2600 v Chr. finden sich beim Chinesen Huáng Di erste Beschreibungen von Massagehandgriffen und gymnastischen Übungen. Eine gezielte Anwendung von Massagen zur Heilung fand ihren Ursprung sehr wahrscheinlich im Osten Afrikas und in Asien. Der griechische Arzt Hippokrates macht die Massage in Europa bekannt, er erkundet und vertieft die Geheimnisse der Massage und schreibt sie nieder. Die Massage spielte bereits eine essentielle Rolle bei der Rehabilitation der Gladiatoren. Gegen Ende des Mittelalters wurde die Massage in der modernen Medizin etabliert.

Die von Peer Henrik Ling (1776 - 1839)entwickelten Handgriffe der Massage werden als „Reiben, Drücken, Walken, Hacken und Kneipen“ bezeichnet. Die klassische Methode ist die Behandlung der Haut und der Muskulatur an der Stelle, die massiert wird. Die Anzahl der Wirkungsweisen von Massagen auf den Körper ist groß.

Folgend sind die wichtigsten dieser Wirkungsweisen genannt.

- Entspannung der Muskulatur
- Schmerzlinderung
- Lokale Steigerung der Durchblutung
- Reduktion von Stress
- Lösen von Verklebungen und Narben
- Verbesserte Wundheilung
- Einwirken auf innere Organe über Reflexbögen
- Psychische Entspannung
- Verbesserung des Zellstoffwechsels im Gewebe